Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken

Führungskräfteseminar "Handeln statt Wegschauen"

Zielgruppe: Führungskräfte, Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Personalentwickler, Unternehmensleiter

 

Inhalt:

  • Ansatzpunkte von Prävention im Betrieb
  • Konzepte zur Förderung von Schutzfaktoren
  • Betriebliche Auswirkungen von Sucht
  • Sucht, Suchtentstehungsprozess und Suchtursachen
  • Unterschiede zwischen Gebrauch, Missbrauch und Sucht
  • Betriebliche Früherkennungsprogramme
  • Interventionsstrategien: Wie gehe ich im Anlassfall vor?
  • Vorstellung des Beratungs- und Hilfsnetzwerkes

 

Voraussetzung: bestehende Betriebsvereinbarung oder Regelwerk zum Umgang mit suchtgefährdeten Mitarbeitern

 

Referenten/innen: Mitarbeiter/in Institut Suchtprävention

 

Veranstaltungsort: firmeninterner Schulungsraum oder am Institut Suchtprävention in Linz (Hirschgasse 44, 4020 Linz)

 

Dauer: 8 Einheiten zu je 50 Minuten (09.00 – 12.30 Uhr, 14.00 – 17.00 Uhr)
oder in Form von 2 Kurzworkshops zu je 4 Einheiten

 

Kosten:
Tagesseminar: 1.500,- zuzüglich Fahrtkosten und 10 % MWSt.
Halbtagesseminar: Kosten je nach Schwerpunktsetzung und Dauer auf Anfrage

 

Teilnehmerbeschränkung: mindestens zehn, maximal 18 Personen

 

Organisation: Terminvereinbarung auf Anfrage

Ihr Ansprechpartner zum Thema Betriebliche Suchtprävention:

Herbert Baumgartner, MA

Leitung Abteilung Außerschulische Jugend und Arbeitswelt

herbert.baumgartner@praevention.at

T +43 (0) 732 77 893-16