Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken

Übers Rauchen reden – Unterstützung in der Nichtraucher-Erziehung

Eltern wollen nicht, dass ihre Kinder mit dem Rauchen beginnen. So weit so gut, aber wissen ihre Kinder das auch? Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass unter den vielfältigen Einflussfaktoren auf das jugendliche Rauchverhalten der anhaltenden, ablehnenden Einstellung der Eltern zum Rauchen eine entscheidende Bedeutung zukommt. Diese ablehnende Haltung hat sich sogar bedeutsamer erwiesen als die Frage, ob die Eltern selbst rauchen oder nicht. Diese Tatsache ist insbesondere bei rauchenden Eltern nicht ausreichend bekannt. Eine ablehnende Haltung zu vertreten und mit seinen Kindern über das Rauchen zu reden, hilft nachweislich das Einstiegsalter hinauszuschieben beziehungsweise den Raucheinstieg überhaupt zu verhindern.

 

Ziel des Vortrags:
Eltern sollen zu einer anhaltenden, klaren Nichtraucher-Erziehung ermutigt werden. Die Vermittlung von klaren Verhaltens- und Gesprächsregeln zum Umgang mit dem Thema Rauchen soll sie dabei unterstützen.

 

Zielgruppe:
Eltern und andere Bezugspersonen von Kindern von 11 bis 15 Jahren (6. bis 9. Schulstufe).



Inhalt:

  • Zahlen und Einflussfaktoren zum Thema Rauchen
  • Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse, die den Einfluss der Eltern belegen
  • Vermittlung von klaren Verhaltensregeln zum Umgang mit dem Thema Rauchen gegenüber den eigenen Kindern in Form von 10 konkreten Tipps
  • Weitergabe der für die Eltern kostenlosen Broschüre „Übers Rauchen reden!“, welche die Inhalte des Kurzvortrages vertiefen soll.


Termine:

Der Vortrag wird vorzugsweise im Rahmen von Klassenforen/Elternabenden zu Beginn eines neuen Schuljahres gehalten. Das Angebot kann aber auch im weiteren Verlauf des Schuljahres gebucht werden. Eine Anbindung an bestehende Termine, an denen Eltern ohnehin an die Schule kommen, wird empfohlen. Auch für Elternvereine besteht die Möglichkeit, diesen Vortrag zu buchen.


Referent:
Mag. Rudolf Gruber bzw. externe Referenten/innen des Institut Suchtprävention

 

Veranstaltungsort: in Ihrer Schule

 

Dauer: 30 Minuten


Kosten: Dieses Angebot ist kostenlos!


Teilnehmerbeschränkung: mindestens 30 Personen


Organisation: Terminvereinbarung auf Anfrage

Ihr Ansprechpartner:

Mag. Rudolf Gruber
Abteilung Kommunales
rudolf.gruber(at)praevention.at
T +43 (0) 732 77 89 36 - 31