Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken

Online-Präventionsbefragung von Jugendlichen aus Ihrer Gemeinde

Das Institut Suchtprävention bietet oö. Gemeinden die Durchführung einer Online-Präventionsbefragung von Jugendlichen an. Dadurch können Präventionsmaßnahmen auf Gemeindeebene fachlich fundiert aufbereitet werden. Die Gemeinden erhalten darüber hinaus ausführliches Datenmaterial, welche Themen Jugendliche vor Ort bewegen, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert sind, welche Anliegen sie an ihre Gemeindevertreter haben etc. Dieses Wissen erleichtert die Planung einer bedarfsorientierten Gemeindejugendarbeit.

Die Online-Präventionsbefragung misst die regionale Verteilung präventionsrelevanter Risiko- und Schutzfaktoren in den Altersstufen der 11- bis 18-jährigen Kinder und Jugendlichen. Studien aus der Gesundheitsforschung und der Jugendpsychologie zeigen, dass gesundheitsbewusstes Verhalten von Kindern und Jugendlichen erzielt werden kann, wenn entsprechende Lebensbedingungen vorliegen und das individuelle Verhalten in der Familie, der Schule, und dem nachbarschaftlichen Umfeld positiv geprägt wird.

Nach Auswertung des Datenmaterials erfolgt ein Beratungsgespräch durch einen Mitarbeiter des Instituts Suchtprävention. Darin wird geklärt, welche präventiv sinnvollen Maßnahmen sich auf Gemeindeebene aus den Befragungsergebnissen ableiten lassen.


Kosten:

600 Euro für Befragung, Ausarbeitung und Aufbereitung der Daten samt Ergebnispräsentation. Für Gemeinden, die sich für ein „Wir setzen Zeichen“-Projekt entscheiden, ist dieses Angebot kostenlos!

Ihr Ansprechpartner:

Mag. Rudolf Gruber
Abteilung Kommunales
rudolf.gruber(at)praevention.at
T +43 (0) 732 77 89 36 - 31