Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken

Bildungsangebote für Multiplikatoren/innen

Wir bieten mehrere Seminare für Personen an, die im Bereich der außerschulischen Jugendarbeit tätig sind. Zusätzlich zu den in der Vorschau ersichtlichen fixen Terminen, besteht auch die Möglichkeit, die jeweiligen Seminare als so genannte "Rufseminare" exklusiv für Ihre Einrichtung zu buchen.

17.03.2017

Unterstützung mit Gespür - Kinder aus alkoholbelasteten Familien

In diesem Seminar wird Hintergrundwissen vermittelt, um das Verständnis für die Situation von Kindern aus alkoholbelasteten Familien zu verbessern. Zudem werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie belastete Kinder bzw. Familien unterstützt werden können

5.05.2017

Haftung und Recht in der Jugendarbeit

Was passiert (mir), wenn sich Jugendliche bei Angeboten, die in meinem Verantwortungsbereich liegen, verletzen – oder wenn diese eine dritte Person schädigen? Rechtliche Rahmenbedingungen bei Ferien- und Freizeitprogrammen, und vieles mehr rund um zivil- und strafrechtliche Haftung für Jugendarbeiter/innen...

17.05.2017

Essstörungen bei Jugendlichen

In diesem Seminar werden u.a. Informationen über die Grundformen von Essstörungen, das Erkennen einer Essstörung sowie der weitere Umgang (Erstgespräch,  Hilfsangebote) damit erläutert.

9.06.2017

Rausch und Recht

In diesem Seminar werden die zentralen Bestimmungen von ABGB über Strafrecht, Verwaltungsrecht und SMG "lebensnah" vermittelt.

27.06.2017

Illegale psychoaktive Substanzen

Dieses Seminar soll den Teilnehmer/innen das notwendige Hintergrundwissen über die Vielfalt von illegalen Substanzen, deren Wirkung und Gefahrenpotentiale, Szenenamen und über deren kulturgeschichtlichen Hintergrund liefern.

19.09.2017

Umgang mit konsumierenden Jugendlichen

Dieses Seminar soll Jugendarbeiter/innen dazu dienen, sich mit dem Thema Sucht und Konsum auseinanderzusetzen. Ziel ist es, das Konsumverhalten Jugendlicher besser einschätzen und situationsadäquat darauf reagieren zu können.

12.10.2017

Movin': Motivierende Gesprächsführung

Der Umgang mit riskant konsumierenden Jugendlichen ist häufig gekennzeichnet durch Unsicherheit und Ratlosigkeit und mündet oft in Überforderung. Die Methode der „Motivierenden Gesprächsführung“ kann die Kontaktaufnahme mit diesen Jugendlichen erleichtern.

Übers Rauchen reden

Diese Weiterbildung soll einen Impuls geben, den Trend zum Nichtrauchen bei Jugendlichen zu stärken bzw. den Erstkonsum von Tabak zu verzögern.

Vereinsseminare

Die Vereinsseminare beschäftigen sich u.a. mit den Erkennen möglicher Probleme, der Information über Hilfsmöglichkeiten sowie präventiven Möglichkeiten im Vereinsumfeld. Ein kostenloses Angebot für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen von Vereinen und Verbänden!