Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken

Workshop "Drive Clean"

Fahrschulen sind eine Schnittstelle für die Ziele der Suchtprävention und der Unfallprävention im Straßenverkehr. Daher bieten wir zu diesem Setting einen speziellen Workshop zum Thema Rausch & Risiko an. Der Workshop "Drive Clean" ist aus dem Projekt "Peer Drive Clean" entstanden, das zwischen 2008 und 2016 erfolgreich vom Institut Suchtprävention in Oberösterreich umgesetzt wurde. 

Unter dem Motto "Aktiv lernen statt passiv konsumieren" arbeiten junge, vom Institut Suchtprävention ausgebildete Trainer/innen mit den Fahrschülerinnen und Fahrschülern. Der Workshop "Drive Clean" bietet abwechslungsreiche Übungen, Diskussionen in der Gruppe, Reflexion eigener Erfahrungen und kritisches Hinterfragen von Einstellungen und Alkoholmythen.

 

Der Interventionsansatz


"Drive Clean" setzt vor der motorisierten Verkehrsteilnahme an. Fahranfänger/innen verfügen einerseits zumeist über Konsumerfahrungen, haben andererseits jedoch noch keine ausgeprägten Gewohnheiten zu Trinken und Fahren entwickelt. Zudem stellt die Fahrschule einen „freiwilligen“ Lernort dar. FahrschülerInnen sind zielorientiert auf die Lenker/innenberechtigung und dadurch auch hochmotiviert.

Ziele:

  • Kritisches Bewusstsein für Trink-Fahr-Konflikte schaffen
  • Lebensnahe und umsetzbare Alternativen erarbeiten
  • Positve Bewertung von Punkt-Nüchternheit
  • Reduktion von Verkehrsunfällen unter Alkohol- und Drogeneinfluss

 

Kosten: Dieses Projekt wird von der Verkehrsabteilung des Landes Oberösterreich gefördert. Den Fahrschulen entstehen keine Kosten!


Das Angebot "Drive Clean" stellt einen aktiven Beitrag zur Verkehrssicherheit dar, von dem jährlich rund 1.500 Fahrschüler/innen in Oberösterreich profitieren!

 

Ausschreibung _Workshop

Gefördert wird dieses Projekt zur Verkehrssicherheit durch die Verkehrsabteilung des Landes OÖ, unter der Leitung von Landesrat Mag. Günther Steinkellner.

www.land-oberoesterreich.gv.at

 

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Mag. Dietmar Krenmayr, MA
Abteilung Außerschulische Jugend und Arbeitswelt
dietmar.krenmayr(at)praevention.at
T +43 (0) 732 77 89 36 - 24