Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken

Cannabiskonsum: Was man in der außerschulischen Jugendarbeit wissen sollte.

Cannabis ist in Österreich – nicht nur unter Jugendlichen - die am häufigsten konsumierte illegale Substanz mit gleichzeitig hoher Verfügbarkeit. Viele KonsumentInnen scheinen (vor allem durch das Internet) gut informiert zu sein. Gleichzeitig begegnen einem in der professionellen Jugendarbeit im Kontakt mit jungen Cannabis-Usern viele Mythen, Ängste und Unwissenheit. Auch Profis der außerschulischen Jugendarbeit stoßen im Arbeitsalltag zum Thema Cannabis oft an persönliche Grenzen oder institutionelle Rahmenbedingungen. Zudem ist der öffentliche Diskurs rund um Cannabis sehr emotional geprägt. Dies  erschwert die Entwicklung einer eigenen Werthaltung und ist auch für die alltägliche Praxis in der Jugendarbeit nicht immer hilfreich.

Im Seminar werden – aufbauend auf dem Grundverständnis einer akzeptanzorientierten Haltung - Fakten zur Substanz Cannabis dargelegt, mögliche Safer-Use Ansätze besprochen und der Einfluss der Drogenpolitik auf einen risikobewussten Konsum von Cannabis beleuchtet.
Ebenso wird darauf eingegangen, wie es in der praktischen Arbeit gelingen kann, CannabiskonsumentInnen faktenbasiert zu informieren sowie risikobewusste Umgangsformen bei Jugendlichen zu begleiten und zu fördern.

Zielgruppe: Jugendarbeiter/innen aus Jugendeinrichtungen und der offenen Jugendarbeit

 

Referent:
Gerhard Jäger MA - Drogenberatung Z6 Innsbruck
Sozialarbeiter, Sozialpädagoge und Erlebnispädagoge.
Drug-Checking Mitarbeiter, Mitglied des Suchtbeirates der Tiroler Landesregierung

Veranstaltungsort: Institut Suchtprävention, Hirschgasse 44, 4020 Linz

 

Dauer: 4 Stunden | 13.00 - 17.30 Uhr


Kosten: Dieses Angebot ist kostenlos!


Teilnehmerbeschränkung: mindestens 10, maximal 18 Personen

Ihr Ansprechpartner für den Bereich Außerschulische Jugend:

Mag. (FH) Andreas Reiter, MA
Abteilung Außerschulische Jugend und Arbeitswelt
andreas.reiter(at)praevention.at
T +43 (0) 732 77 89 36 - 25