Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken
28.11.2018

Buch des Monats: Grundlagen der Motivierenden Gesprächsführung


Grundlagen der Motivierenden Gesprächsführung von Andreas Jähne und Cornelia Schulz, erscheinen im Verlag Junfermann, Paderborn, 2018

In diesem Buch präsentieren die Autoren Andreas Jähne und Cornelia Schulz übersichtlich, fundiert und anhand vieler Fallbeispiele die Grundlagen der Motivierenden Gesprächsführung (Motivational Interviewing, MI), ihre Entwicklung bis zum heutigen Stand, die Einsatzfelder und praktischen Umsetzungsmöglichkeiten.

Seit ihrer Begründung in den 80er-Jahren hat das MI immer neue Anwendungsbereiche gefunden: Neben dem erfolgreichen Einsatz in der Suchttherapie (Essstörungen, Drogenmissbrauch, pathologisches Spielen etc.) kann das MI auch Betroffenen mit Angststörungen oder im Umgang mit chronischen Krankheiten helfen, ihre Selbstwirksamkeit zu erfahren und zielführende Verhaltensweisen umzusetzen. Die innere Motivation des Klienten wird durch ein Eruieren und Auflösen von ambivalenten Einstellungen bewirkt. Da es bei der MI vor allem um eine Grundhaltung und eine universelle Technik in Beratungssituationen geht, lässt sie sich in vielfältige Beratungs- und Therapieformen integrieren. So gelingt Veränderung – in jedem Setting!

 

Seminar-Tipp am Institut Suchtprävention:

März 2019 - Motivierende Gesprächsführung bei riskant konsumierenden Jugendlichen