Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken
07.02.2019

Fünftes Vernetzungstreffen "Schule-Gewalt-Medien"


Am 18. Jänner 2019 fand im Festsaal des Schlossmuseums Linz das 5. Vernetzungstreffen "Gewalt-Schule-Medien" statt. Mit dabei waren wieder zahlreiche Experten, die über Digitalisierung in der Schule und die Lebenswelt der Jugendlichen referierten. In den letzten Jahren wurden über 500 Pädagoginnen und Pädagogen in Workshops und Seminaren ausgebildet, die ihr Wissen in den Schulstandorten verbreiten. Jährlich gibt es dazu ein Vernetzungstreffen für Multiplikatoren bzw. Lehrkräfte.

Im Jubiläumsjahr 2019 widmet sich das Vernetzungstreffen dem Schwerpunkt Digitalisierung, Lernprogramme zur Förderung der Medienkompetenz sowie Schattenseiten der Mediennutzung und wie die Schule darauf reagieren kann. Zu den Referenten zählten dieses Mal Prof.Dr. Thomas Damberger, PHD (Die digitale Verführung), MMag. Andreas Girzikovsky (Schulpsychologie OÖ - Digitalisierung als Chance für Persönlichkeitsentwicklung im Raum Schule), DI Barbara Buchegger M.Ed (Saferinternet: Digitale Grundbildung mit Leben erfüllen), Anja Schäfer (Bayerischer Rundfunk: „so geht MEDIEN“ und „RESPEKT“), Mag. Walter Steinkogler (Das Digitale in der Schule. Neue Technologien. Alte Ängste).

Das Projekt „Gewalt Schule Medien“ wird von einem Netzwerk von Expertinnen und Experten aus verschiedenen Institutionen unterstützt. Neben der Education Group begleiten das Projekt das Institut Suchtprävention, die BildungsdirektionOÖ, Saferinternet, Landeskriminalamt OÖ, die KiJA OÖ und die Schulpsychologie OÖ.

 

Quellen und weiterführende Informationen:

Education Group: Gewalt - Schule - Medien in OÖ

Landeskorrespondenz Land OÖ: Gewalt - Schule - Medien

YouTube-Playlist des Bildungs-TV: 5.Vernetzungstreffen Gewalt - Schule - Medien