Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken
10.11.2017

Kaffee: Besser als sein Image?


Ist Kaffee gesund oder ungesund? Darüber streitet die Wissenschaft seit langem. Und eine eindeutige Antwort wird es wohl auch so schnell nicht geben. Die jüngste größere Untersuchung geht jedenfalls eindeutig in Richtung pro Kaffee: Auf dem diesjährigen Kardiologenkongress der „European Society of Cardiology" (ESC) in Barcelona wurde eine aktuelle Langzeitstudie zum Thema Kaffee vorgestellt. Dabei zeigte sich ein Zusammenhang zwischen Kaffeekonsum und geringerem Sterberisiko. Es wurden über zehn Jahre die Daten von knapp 20.000 Uniabsolventen untersucht. Jene Personen, die mindestens vier Tassen Kaffee täglich tranken hatten der Studie zufolge ein um 64 % geringeres Sterberisiko. Vor allem bei Menschen über 45 Jahren, die viel Kaffee tranken sank das Sterberisiko deutlich. Studienleiterin war die spanische Kardiologin Dr. Adela Navarro vom Hospital de Navarro. Ihr Fazit: "Unsere Ergebnisse indizieren, dass vier Tassen Kaffee am Tag zu trinken, Teil einer gesunden Ernährung sein kann – bei gesunden Menschen".

Quelle und weitere Infos:

Bericht in der ÄrtzeZeitung: Kaffeetrinker leben länger

ESC-Aussendung: Higher coffee consumption associated with lower risk of death

 

 

Foto: Pixabay.com lizenziert unter CC0 Public Domain