Logo

QUELLE: http://www.praevention.at

Diese Seite Drucken

"Take Care" - Workshop für Lehrlinge im 1. und 2. Lehrjahr

In diesem Workshop wird Wissen zu Suchtentstehung und Suchtformen vermittelt. Die Teilnehmer/innen sollen ein Gespür dafür entwickeln, wie aus Genuss ein gesundheitsschädigender Umgang mit Substanzen, Medien oder auch Sucht werden kann. Methoden regen an, sich mit dem eigenen Konsumverhalten auseinanderzusetzen und sich eventuell mit Kolleg/innen über Erfahrungen auszutauschen. Ziel des Workshops ist auch die Auseinandersetzung mit persönlichen Ressourcen und Stärken: Was kann ich selbst tun, damit es mir gut geht? Welche Alternativen gibt es zum Substanzkonsum? In der Variante „Take Care“ kommen ergänzend gruppendynamische Übungen und erlebnispädagogische Methoden der Suchtprävention zur Anwendung.

 

Zielgruppe: Lehrlinge im 1. und 2. Lehrjahr - aus Betrieben in Oberösterreich

 

Inhalte:

 

  • Konsum und Suchtformen
  • Infos zu legalen und illegalen Substanzen
  • Reflexion des eigenen Konsumverhaltens
  • Persönliche Ressourcen und Stärken als Schutzfaktoren
  • Punktnüchternheit – Abstinenz in Arbeit und Straßenverkehr
  • Gruppendynamische Übungen und erlebnispädagogische Methoden der Suchtprävention

Seminarausschreibung

 

Referent/in: Mitarbeiter/in des Instituts Suchtprävention

 

Veranstaltungsort: In Ihrem Betrieb oder am Institut Suchtprävention in Linz (Hirschgasse 44, 4020 Linz)

 

Dauer: 8 Stunden

 

Kosten: 950 € zzgl. Fahrtkosten und 10 % MwSt.

Teilnehmerbeschränkung: maximal 16 Personen

Organisation: Terminvereinbarung auf Anfrage

Präsenzveranstaltung während der Covid-Beschränkungen:
Infos zu betrieblichen Covid-Testungen und Kostenbeiträgen finden Sie hier: https://www.wko.at/service/corona-betriebliches-testen.html

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Mag. Tanja Schartner, MA

Abteilung Außerschulische Jugend - Arbeitswelt - Kommunales

tanja.schartner(at)praevention.at

T +43 (0) 732 77 89 36 - 42